Das Spielhaus “Wilder Westen” ist seit 2004 eine offene Anlaufstelle für Kinder von ca. 5 bis 12 Jahren aus dem direkten Wohnumfeld.

Nach dem Konzept der “offenen Tür” sind die Angebote in der Regel kostenlos und die Kinder können unangemeldet zum spielen, basteln, malen und zum gemeinsamen Zeit verbringen ins Spielhaus kommen. Regelmäßig werden bestimmte Aktivitäten für Kinder und interessierte Eltern angeboten: Spielenachmittage, jahreszeitliches Basteln, Lagerfeuer mit Stockbrot, gemeinsames Grillen, Ausfüge und einiges mehr. Die Kinder können im Spielhaus Freiräume nutzen, um selbstbestimmtes Handeln zu lernen und sich ihrer sozialen Verantwortung bewusst zu werden. In der Arbeit wird versucht, die Wünsche und Ideen der Kinder aufzugreifen und in den Angeboten umzusetzen.

In der Schulzeit bietet das Spielhaus in Kooperation mit der Suppenküche “Wilder Westen” einen kostenlosen Mittagstisch mit anschließender Hausaufgabenbetreuung für Grundschüler aus sozial schwachen Familien an. Darüber hinaus gibt es für Kinder die Möglichkeit sich für bestimmte Gruppenangebote (Koch- und Backgruppe, Kreativgruppe) fest anzumelden.

Das Spielhaus ist von Montag bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. In allen Schulferien (außer den Weihnachtsferien) finden Ferienangebote statt. Die Schließzeiten des Spielhauses sind variabel und werden auf dem Gelände ausgehängt.

Die pädagogische Betreuung des Spielhauses wird durch die Mitarbeit von In-JobberInnen unterstützt. Menschen mit Interesse an der Arbeit mit Kindern bekommen so die Möglichkeit praktische Erfahrungen in der professionellen Arbeit mit Kindern zu sammeln.